Oktober bis Dezember - AGG2020

gegründet 1925
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Oktober bis Dezember

Ankündigungen


Neuer Termin für die ausgefallene Veranstaltung vom 18. Juni 2022
01.Oktober 2022
Luisium - Der Garten der Empfindsamkeit

Ein Sommerspaziergang durch den Park Luisium mit Gästeführerin Ines Gerds

Behutsam in die umliegende Auenlandschaft ein­gebettet, strahlt der Landsitz der Fürstin Louise Natürlichkeit und Einfachheit aus.
Als privates Refugium der schwärmerisch ver­an­­lagten Fürstin, war der Garten Einhei­mischen nicht immer zugäng­lich. Wegen seiner Stille und der Annähe­rung an rousseausche Ideale, fand der Garten bei offizi­ellen Gästen seinerzeit viel Bewun­derung. Der eng­lische Land­schafts­garten überrascht mit neu­gotischen und klassizistischen Klein­archi­tekturen, Obst­­bäumen und Viehherden. Das alles vermittelt einen arkadischen Eindruck.
Diesem Ideal der Gartenästhetik des 18. Jahr­hunderts wollen wir an diesem Nach­mittag anhand von ausge­wählten Texten und Be­schrei­bungen von Zeit­genossen nach­­spüren.

Ort: Park Luisium, Südtor
Am Luisium, 06844 Dessau-Roßlau
Beginn: 15 Uhr


Karte zum Veranstaltungsort
12. November 2022

„Wenn des Freundes Antlitz Dir begegnet…“
Die Vorstandsmitglieder der Anhaltischen Goethe-Gesellschaft lesen an diesem Nachmittag aus­­­­­­­­gewählte Texte zum Thema: Goethes Freunde.

Herzöge, Schriftsteller, Maler, Schauspieler, Diplomaten und Beamte, Frauen wie Männer - sie alle gehörten zum Freundeskreis Goethes. Manchen blieb er ein Leben lang treu, andere verschwanden ebenso unverhofft, wie sie sein Leben gestreift hatten. Mit Schiller verband ihn die wohl berühmteste Dich­ter­freundschaft der Geschichte. Inspiration, Aus­tausch, Zuneigung und Widerspruch waren die kreativen Antriebskräfte. Zeugnis von den nicht immer komplikationslosen Bezie­hungen legen Unmengen von Briefen, Texten und nicht zuletzt seine Werke ab. Einige Perlen daraus sollen an diesem Nachmittag präsentiert werden.

Ort: Ringhotel „Zum Stein“
06786 Oranienbaum-Wörlitz, Erdmannsdorffstraße 228
Beginn: 15 Uhr

art©STUDIO 2011-2022
Zurück zum Seiteninhalt