06.-07.08. 2016 Ausflug des Vorstandes nach Weimar - Anhaltische Goethe-Gesellschaft

Direkt zum Seiteninhalt

06.-07.08. 2016 Ausflug des Vorstandes nach Weimar

Rückblick > 2016
Der Vorstand der Anhaltischen Goethe-Gesellschaft zu Gast in Weimar

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“
Gemäß dieses Goethe-Wortes hat sich der  Vorstand  der Anhaltischen Goethe-Gesellschaft in diesem Sommer erstmals zu einem gemeinsamen Wochenend-Ausflug  nach Weimar aufgemacht.
Die Vorstandsmitglieder um den Vorsitzenden Joachim Liebig einen erlebten vom 6.-7. August 2016 einen rund herum gelungenen Aufenthalt in der Hauptstadt der deutschen Klassiker.
Durch die großzügige Unterstützung  der Klassik- Stiftung Weimar war es möglich, die Thüringer Landesausstellung zu den Ernestinern im Neuen Museum und im Weimarer Schloss sowie die Anna-Amalia Bibliothek zu besuchen.
Die Besichtigung der Landesausstellung mit Frau Müller-Fabri hat den Dessauer Goethe-Anhängern  ganz besonders gut gefallen. Die Kunsthistorikerin von der Klassikstiftung Weimar führte mit viel Herzblut, überaus kenntnisreich und kurzweilig durch die Ernestiner-Ausstellung  bei der auch viele  Bezüge und Verbindungen zu Anhalt zu finden waren.
Bei einem Besuch in der Geschäftsstelle der Weimarer Goethe Gesellschaft und der  Fortsetzung des Gespräches mit dem Präsidenten Dr. Golz beim Abendessen erfuhren die Vorstandsmitglieder zahlreiche  neue und interessante  Aspekte zu  Geschichte und Gegenwart der Muttergesellschaft.
Das strahlende Sommer-Wetter,  das entzückende Hotel, die exzellenten Restaurants und die kleinen, aber feinen gastronomischen Angebote im Weimar rundeten den Besuch, den der Vorstand selbstverständlich privat finanziert hat, ab.


Zurück zum Seiteninhalt