Oktober bis Dezember - AGG2020

gegründet 1925
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Oktober bis Dezember

Ankündigungen
30. Oktober 2021

Immer ein hübscher Bursche, aber keine Spur von mir
Die Revision des Goethebildnisses von Angelika Kauffmann
Ein Vortrag von Dr. Bettina Baumgärtel
Leiterin des Angelika Kauffmann Research Project und der Gemäldesammlung am Kunstpalast, Düsseldorf

Kein Werk der international anerkannten Künstlerin des Klassizismus hat so geringe Akzeptanz
erfahren wie ihr Bildnis, das sie 1786 in Rom von Johann Wolfgang von Goethe fertigte.
Trotz seiner innigen Beziehung zu der allseits geschätzten Malerin, hielt Goethe nicht mit seiner Kritik hinterm Berg.
Im Vortrag wird der Versuch unternommen, die Zusammenhänge und Beweggründe für Goethes Ablehnung
und die anderer Kritiker auszuloten. Der neue Blick auf das Bildnis und auf seine problematische Rezeptionsgeschichte eröffnet –
im Vergleich mit weiteren Goethebildnissen und unter Berücksichtigung einer kritischen Sichtung der schriftlichen Quellen –
auch die Möglichkeit, das Verhältnis zwischen dem Dichter und der Malerin neu zu beleuchten.

Ort: Radisson Blu Fürst Leopold Hotel
06844 Dessau-Roßlau, Friedensplatz 30
Beginn: 15 Uhr

20. November 2021

„Wenn des Freundes Antlitz Dir begegnet…“
Die Vorstandsmitglieder der Anhaltischen Goethe-Gesellschaft lesen an diesem Nachmittag aus­­­­­­­­gewählte Texte zum Thema: Goethes Freunde.

Herzöge, Schriftsteller, Maler, Schauspieler, Diplomaten und Beamte, Frauen wie Männer - sie alle gehörten zum Freundeskreis Goethes. Manchen blieb er ein Leben lang treu, andere verschwanden ebenso unverhofft, wie sie sein Leben gestreift hatten. Mit Schiller verband ihn die wohl berühmteste Dich­ter­freundschaft der Geschichte. Inspiration, Aus­tausch, Zuneigung und Widerspruch waren die kreativen Antriebskräfte. Zeugnis von den nicht immer komplikationslosen Bezie­hungen legen Unmengen von Briefen, Texten und nicht zuletzt seine Werke ab. Einige Perlen daraus sollen an diesem Nachmittag präsentiert werden.

Ort: Ringhotel „Zum Stein“
06785 Oranienbaum-Wörlitz, Erdmannsdorffstraße 228
Beginn: 15 Uhr

art©STUDIO 2011-2021
Zurück zum Seiteninhalt